24.07.2019

Drucken

DSC 0299Gr├╝n-Gold-Ball 2013 begeistert das Publikum zum Jahresabschluss

Er ist in jedem Jahr der mit Spannung erwartete H├Âhepunkt im Vereinsleben: Der traditionelle Gr├╝n-Gold-Ball l├Ąsst allj├Ąhrlich das Vereinsheim an der Karlstra├če aus allen N├Ąhten platzen. So war auch in diesem Jahr der gro├če Saal der VTG bis auf den letzten Platz gef├╝llt, als Moderator Oliver Gro├če am vergangenen Samstag den Ball er├Âffnete. Einmal mehr hatte sich die VTG alle M├╝he gegeben, mit einem hochkar├Ątigen Programm einen gelungenen Jahresabschluss zu bieten. Das festlich geschm├╝ckte Tanzsportzentrum, in dem stilvoll gekleidete Herren und elegante Damen flanierten und tanzten, bot dann auch den perfekten Rahmen f├╝r einen bunten Strau├č an H├Âhepunkten.

Zum Auftakt trat die integrative Tanzformation "All for One" unseres Trainers Andreas Hansch mit einer neuen Choreografie und neuen Kost├╝men auf, die mit einer Darbietung ├╝berzeugte, die wie immer auf hohem k├╝nstlerischen Niveau in Kombination mit einer durchaus gesellschaftskritischen Botschaft ├╝berzeugen konnte.
 

Anschlie├čend wurde es (leistungs-)sportlich: Im traditionellen Einladungsturnier um die Recklingh├Ąuser Grubenlampe (├╝berreicht von Guido Twachtmann, Direktor der Sparkasse Vest RE, Hauptsponsor der VTG) ma├čen sich in diesem Jahr die zehn besten Paare des Landes in der Hauptgruppe A-Latein. Die raffiniert geschnittenen Kleider der Damen, die Ausstrahlung der Herren und der ein oder andere Flirt mit den Zuschauern f├╝hrte zu wahren Begeisterungsst├╝rmen angesichts der t├Ąnzerischen Leistungen der Paare. Nach einer intensiven Vorrunde und einer nochmals sportlich gesteigerten Endrunde stand am Ende der deutliche Sieger fest: David Ovsievitch und Elisabeth Wormsbecher vom TD TSC D├╝sseldorf Rot-Wei├č konnten sich ├╝ber den Gewinn des Turniers und die Grubenlampe 2013 freuen.

Tanzsportlich ging es auch weiter im Programm: Mit einer Irish-Dance-Show stand eine Tanzrichtung im Mittelpunkt, die aus Funk und Fernsehen bekannt ist und traditionelle irische Musik mit strickmusterartigen Bein- und Fu├čbewegungen sowie Stepptanz kombiniert.

Rasant und in einer v├Âllig anderen Musikrichtung ging es weiter im Programm: "Run This Town", eine Agentur f├╝r T├Ąnzerinnen und T├Ąnzer sowie S├Ąnger, die bei der VTG vertreten wurde durch unsere Hip-Hop-Trainerin Anna Ilchenko, ├╝berraschte mit mitrei├čenden Breakdance-Einlagen und einem bunten Mix aus allen modernen Tanzformen, die auch zum Teil bei der VTG erlernt werden k├Ânnen.

Unterbrochen und aufgelockert von Publikumstanzrunden, die von der Live-Band "Holiday Nights" gestaltet wurden, ging es zum n├Ąchsten Programmpunkt, der die Stimmung im Tanzsportzentrum wieder lateinamerikanisch werden lie├č. Die Lateinformation des TTH Dorsten, am Start in der 1. Bundesliga, riss das Publikum mit einer beeindruckenden Show, die nah an der Perfektion getanzt war, von den St├╝hlen. Auch hier kam das Auge bei den zahlreichen attraktiven Damen und Herren nicht zu kurz.

Zu guter Letzt und als H├Âhepunkt des Abends sehns├╝chtig erwartet, hie├č es um kurz vor Mitternacht "Spot an!" f├╝r die Show der VTG-Turnierpaare. Trainer Michael Schneider hatte sich in diesem Jahr etwas ganz besonderes einfallen lassen und entf├╝hrte die G├Ąste in die 100j├Ąhrige Geschichte des Tanzsportes und l├Ąngst vergangene Epochen. Die Latein- und Standard-Paare der VTG pr├Ąsentierten in farbenfrohen Kost├╝men und mit gro├čer Leidenschaft (Mode-)T├Ąnze der diversen Jahrzehnte und nahmen die Zuschauer mit auf eine musikalische Zeitreise.

Im Anschluss an diesen letzten offiziellen Programmpunkt tanzten die G├Ąste noch bis sp├Ąt in die Nacht zur Live-Musik der Band.

Unser herzlicher Dank gilt wie in jedem Jahr den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Spenderinnen und Spendern f├╝r das reichhaltige Buffet, das von unserer dritten Vorsitzenden Monika Bartrow in gewohnt hervorragender Weise organisiert und betreut wurde, den Wertungsrichtern f├╝r das Einladungsturnier und nat├╝rlich allen G├Ąsten, die den Abend haben unvergessen werden lassen.

Ein besonderer Dank geb├╝hrt unserem Trainer Michael Schneider f├╝r eine berauschende Show, die vielen Proben und die besondere Verbundenheit zur VTG.

Eine Galerie mit einigen Eindr├╝cken des Gr├╝n-Gold-Balls 2013 finden Sie hier.
Termine
Tanzzitat
Tanz...ist wie Medizin, es hilft gegen alles! ist Balsam f├╝r die Seele! bedeutet den eigenen K├Ârper zu beherrschen wie ein Instrument!
Sponsoren

sparkasse

 

 

ghsi

 

sponsor_lingk

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok