Drucken

IMG 1247Grün-Gold-Ball 2014 übertrifft alle Erwartungen

Es ist traditionell der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres im Tanzsport-Zentrum an der Karlstraße, wenn die Vestische Tanzsport Gemeinschaft Grün-Gold Recklinghausen zum Gala-Ball einlädt. So war auch in diesem Jahr das Clubheim bis auf den letzten Platz besetzt, als der 1. Vorsitzende Peter Hoffmann den Abend eröffnete. Besonders freute sich die VTG, in diesem Jahr als Ehrengäste die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Recklinghausen, Marita Bergmaier, Sparkassendirektor Guido Twachtmann als Vertreter des Hauptpartners der VTG sowie den Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Recklinghausen, Marc Sprick begrüßen zu dürfen.

Wie in jedem Jahr hatte der Vorstand der VTG ein hochklassiges Programm zusammengestellt, welches traditionell mit einem Auftritt aus dem Jugendbereich des Clubs eröffnet wurde. In diesem Jahr begeisterte die integrative Modern-Dance-Gruppe um Andreas Hansch mit einer modernen Interpretation von "Schwanensee". Hier schwappte das erste mal eine Welle der Begeisterung durch das Clubheim. 

Gefolgt wurde die Eröffnung durch das ebenfalls traditionelle Tanzturnier um die "Recklinghäuser Grubenlampe", in diesem Jahr der Hauptgruppe A Standard. Sechs Paare aus der sportlichen Spitze Nordrhein-Westfalens begrüßte Turnierleiter Oliver Große und alle begeisterten das Publikum mit Eleganz, Musikalität und perfekter Ausstrahlung. Am Ende siegten verdient und deutlich mit allen Einsen in allen Tänzen Matthias Bach und Jessica Kerbs vom Bielefelder TC Metropol. 

Dem Sieger überreichten Bürgermeisterin Bergmaier, Direktor Twachtmann und der 1. Vorsitzende der VTG, Peter Hoffmann, eine originale Grubenlampe, die zudem "gefahren", d.h. unter Tage zum Einsatz gekommen ist. Den Wert dieses besonderen "Pokals" bezifferte Guido Twachtmann, dessen Geldinstitut die Grubenlampe Jahr für Jahr sponsort, mit 300 bis 400 Euro. 

Im Programm weiter ging es mit dem Auftritt der Showformation "Magic Unity", dem mehrfachen Deutschen und amtierenden Europameister im Showtanz. Die Truppe hat als Ehrenformation der KG Rote Funken 1955 e.V. in Recklinghausen eine Heimat gefunden. Sie begeisterten mit ihrer EM-Kür zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

Wie in jedem Jahr nahm die VTG danach die Gäste mit auf eine Zeitreise: Mit der Truppe von Lindypott aus Dortmund präsentierte der Verein eine weitere Facette des Tanzens: Die vier Paare präsentierten eine kurzweilige Show aus Swing, Lindy Hopp, Charleston und Shag und entführten die Zuschauer so ins New York der Big Bands und der 30er Jahre.

Abgerundet wurde das Programm durch den Höhepunkt des Abends: Mit Anna Salita und Artur Baladin war der nordrhein-westfälische Landesmeister in den lateinamerikanischen Tänzen nach Recklinghausen gekommen und zeigte eine Latein-Show der Superlative, die das Publikum von den Stühlen riss.

Begleitet wurde der Abend gewohnt zauberhaft von der Live-Musik von "Holiday Nights", die die zahlreichen Publikumstanzrunden zwischen den Programmpunkten zu musikalischen Highlights machten. 

Ein großer Dank geht zudem an die Damen des Betriebsaussschusses der VTG, die das Tanzsport-Zentrum mit traumhafter Dekoration in einen Ballsaal verwandelten und am Buffet für das leibliche Wohl sorgten.

Bilder vom Grün-Gold-Ball 2014 finden Sie unter "Galerie".
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok