21.10.2017

Drucken

NIKON CORPORATION NIKON D90 2963328-2969452461Die Lateintänzer der Hauptgruppe (HGR) und Senioren I der D-A-Klasse waren am Sonntag zu Gast bei der VTG. Bereits um 10.00 Uhr starteten die Turnieranfänger der HGR-D-Latein. 6 Paare stellten sich den strengen Augen der 5 Wertungsrichter. Christian Grohmann und Miriam Trommelen vom TGC Rot-Weiß-Porz siegten souverän in allen 3 Tänzen . Als Sieger durften sie das anschließende C-Turnier mittanzen und erreichten dort den 3. Platz. Sieger wurden hier Constantin Wiemer/Eleni Karakasi vom TSC Schwarz-Gelb Aachen vor ihren Clubkameraden David Kellermann/Anna Weber.
Das folgende B-Turnier bestritten 6 Paare. Es setzten sich mit 4 gewonnenen Tänzen in der Samba, dem Cha Cha, dem Paso Doble und dem Jive, sowie dem 2. Platz in der Rumba das Paar Falk Jensen/Veronika Stritzke von der TTH Dorsten durch. Zweite wurden Thomas Pfeiffer/Nora Isabelle Mergner vom TSC Treviris Trier, die damit die weiteste Anreise hatten.
Im anschließenden A-Turnier zeigten 5 Paare, darunter das Siegerpaar der B-Klasse, den zahlreich mitgereisten Fans Tanzsport der Spitzenklasse. Die Wertungsrichter werteten verdeckt, so dass das Endergebnis erst bei der Siegerehrung verkündet wurde.

In der A-Klasse waren sich die Wertungsrichter nicht immer einig. Es siegten Rene Andre Schulte/Diana Kleingarn mit 3 gewonnenen Tänzen, einem 2. und einem 3. Platz. Zweite wurden Tobias und Christin Salamon vom TTC Rot-Weiß-Silber Bochum, die den Paso Doble und Jive gewinnen konnten.
Bei Turnieren der Senioren-Latein-Klassen halten sich die Teilnehmermeldungen erfahrungsgemäß in Grenzen.
So starteten 3 Paare der SEN I –D-Klasse. Es siegten Thorsten und Nina Pick vom TD TSC Düsseldorf Rot-Weiss vor Michael Kuhbach/Alexandra Wenzel, TSC Blau-Gold Viernheim und Darius Samol/Evgenya Schachner, 1. Voerder TSC Rot-Weiss.
Das geplante C-Turnier musste leider wegen einiger Abmeldungen in letzter Minute abgesagt werden.
Die SEN I B-Klasse wurde von 5 Paaren bestritten. Hier setzte sich mit allen 5 gewonnenen Tänzen eindeutig das Paar Alexander Selenin/Olga Schneider vom Casino Blau-Gelb Essen durch.
Dies gelang auch dem Paar Michael Hoffmann/ Polina Bazir-Hoffmann . Die Bielefelder vom TC Linon siegten mit einer tadellosen Bilanz von 25 Einsen in der Endrunde.
Nach 7 Stunden Latein-Tanzsport ging für die VTG ein erfolgreich verlaufener Turniertag zu Ende. Ein Dank gebührt allen Helfern, vor allem auch der Line-Dance-Gruppe, die für die Versorgung der Gäste zuständig war.
Turnierleiter Matthias Kleinschmidt, Sportwart der VTG, konnte Paare und Zuschauer rechtzeitig nach Hause entlassen, denn auch Tanzsportler können interessierte Fußballfans sein.
Termine
Tanzzitat
Der Tanz ist das stärkste Ausdrucksmittel der menschlichen Seele.
Thomas Niederreuther
Sponsoren

sparkasse

 

 

ghsi

 

sponsor_lingk