27.11.2020
2020 Oona WS Gruppenfoto   

Am vergangenen Wochenende hatte die VTG-Recklinghausen internationalen Besuch der zweifachen italienischen Meisterin in den Lateinamerikanischen-T├Ąnzen Oona Oinas. Auf Grund der momentanen Situation durch Corona kam es leider im Vorfeld des Workshops zu einigen Absagen, aber dies sollte der Stimmung der Anwesenden und auch der Trainerin keinen Abbruch tun. Die Begr├╝├čung Oonas und der Workshop-Teilnehmer ├╝bernahm unser neu gew├Ąhlter 2. Vorsitzender Herbert Vich.

Der Workshop mit dem Thema ÔÇ×Body and Leg ActionsÔÇť widmete sich der Technik und dem Zusammenspiel von F├╝├čen, Beinen und H├╝fte in den Lateint├Ąnzen am Beispiel der Rumba und hatte f├╝r alle anwesenden Alters- und Leistungsklassen einiges an neuem Wissen parat. Gleich zu Beginn entschuldigte sich Oona scherzhaft daf├╝r, dass es vielleicht f├╝r den einen oder anderen langweilig werden k├Ânnte, da sie sich in den zwei Stunden nur mit Grundlagen der Bewegung besch├Ąftigen und keine ausgefallenen Figuren oder ├ähnliches lehren wird. ├ťber ├ťbungen zum K├Ârpertransfer von Fu├č zu Fu├č, Cucarachas und Rumba-Walks f├╝hrte Oona die Teilnehmer immer tiefer in das Thema und zu immer komplexeren Bewegungsabl├Ąufen.

Die kleine Gruppengr├Â├čte nutze Oona dazu, die Teilnehmer in den Phasen des Ausprobierens und Trainierens der Bewegungsabl├Ąufe individuell zu unterst├╝tzen und Fragen zu beantworten. All dies f├╝hrte dazu, dass der Workshop wie im Fluge verging und die Teilnehmer am Ende sowohl k├Ârperlich gefordert als auch sehr zufrieden den Workshop beendeten. Neben dem Workshop gab Oona auch das ganze Wochenende ├╝ber Privatstunden.

Oona bedankt sich herzlich bei der VTG-Recklinghausen f├╝r die M├Âglichkeit, unterrichten zu d├╝rfen und freut sich bereits auf ihren n├Ąchsten Besuch in der VTG-Recklinghausen.

Text: Marcus Sommer-Krick, Bilder: Herbert Vich

2020 Oona WS Training 1   2020 Oona WS Training 2
Termine
  
Sponsoren

sparkasse

ghsi

sponsor_lingk

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f├╝r den Betrieb der Seite, w├Ąhrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k├Ânnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m├Âchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom├Âglich nicht mehr alle Funktionalit├Ąten der Seite zur Verf├╝gung stehen.