Ehrung4kleinNachdem in Recklinghausen die Inzidenzstufe 1 erreicht wurde und Kontakte wieder möglich sind, hat die VTG ihre neuen Trainerinnen mit C Lizenz Aylin Jezfeld, Emilia van de Weyer und Elena Kirsten persönlich geehrt, nachdem zuvor nur die Möglichkeit von kurzen Porträts bestand. Ulrich Möser, der 2. Sportwart der VTG Recklinghasen, brachte im Rahmen der Ehrung zum Ausdruck, dass die VTG sich sehr über den Lizenzerwerb freut und dies eine große Bereicherung für den Verein darstellt. Der 1. Vorsitzende Helmut Lenk deutete an, dass es bereits Überlegungen für ihren Einsatz nach den Ferien gebe.

Während der Ehrung bekamen alle drei Trainerinnen als Zeichen der Anerkennung einen Blumenstrauß überreicht. Der Vorstand würdigt den Einsatz der drei Damen, den sie trotz der Pandemie gezeigt hatten. Die neuen Trainerinnen berichteten im persönlichen Gespräch mit den Vertretern des Vorstands über die anstrengende Zeit der Lehrgänge und Prüfungen, die sich über etwa vier Monate hingezogen hatten. Die VTG dankte auch den Eltern der drei, die sie in hohem Maße unterstützt haben.


Von links nach rechts: Aylin Jezfeld, Emilia van de Weyer, Elena Kirsten (mit dem 2. Sportwart Ullrich Möser)

[Fotos: Ullrich Möser / Text: Ullrich Möser/ Marcus Sommer-Krick]