11.07.2020

VTG-Paar am letzten Wochenende in die S-Klasse aufgestiegen

Es fehlten noch genau fĂŒnf Punkte, um die Summe der fĂŒr einen Aufstieg in die höchste Amateurklasse notwendigen 250 ZĂ€hler zu erreichen.

Am Sonntag hatte die TSG Leverkusen zu einem SEN III A-Turnier eingeladen und insgesamt hatten sich noch acht Paare trotz einiger Absagen eingefunden. Um das Ziel zu erreichen war also der dritte Platz ein absolutes Muss. Und so fĂŒhrte Hans-Joachim Brozda seine Ehefrau BĂ€rbel nach uneinheitlichen Wertungsrichtermeinungen im Langsamen Walzer und im Tango mit einer Energieleistung in die restlichen drei TĂ€nze, die jeweils souverĂ€n mit einem dritten Platz gewertet wurden. Am Ende dann Jubel ĂŒber die erreichte Platzierung und ein glĂŒckliches Paar, das fĂŒr diesen Erfolg lange gekĂ€mpft hatte.

Der Verlauf der tĂ€nzerischen Karriere beider war oft gekennzeichnet von krankheits- und berufsbedingten Fragestellungen. Aber letztlich hat der im Vorstand der VTG tĂ€tige SchriftfĂŒhrer, der seit 1995 auch im Besitz einer Turnierleiterlizenz ist und seit 2002 Turniere aller Startklassen leitet, nie aufgegeben und mit Bravour alle Klippen umschifft. Der Erfolg hatte sich schon in 2010 angekĂŒndigt, als Hans-Joachim und BĂ€rbel Brozda als Endrundenpaar in großen A-Turnieren, so in Aachen und Nideggen jeweils als Sieger das Parkett verließen.

Die VTG und Trainer Michael Schneider gratulieren dem erfolgreichen Paar recht herzlich und wĂŒnschen in der S-Klasse weiterhin gutes Standvermögen und sportliche Erfolge.

Termine
  
Sponsoren

sparkasse

ghsi

sponsor_lingk

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.